Unser Konzept


Herzlich willkommen auf der Seite der

Kindertagesstätte und des Familienzentrums Christus König.

 

Das Familienzentrum und die Kindertagesstätte Christus König liegen im Zentrum von

Leverkusen-Küppersteg, neben der katholischen Kirche Christus König, die gemeinsam mit vier anderen Kirchorten zur Katholischen Kirchengemeinde St. Stephanus, Wiesdorf / Bürrig /

Küppersteg gehört.

 

Wir sind eine fünfgruppige Einrichtung mit insgesamt 95 Plätzen.

Wir betreuen Kinder von 1 Jahr bis zum Schuleintritt.

Unsere Gruppen sind wie folgt strukturiert: 

 

  • 1 Gruppe mit 10 Kindern im Alter von 1 – 3 Jahren
  • 3 Gruppen mit 22-23 Kindern im Alter von 2 – 6 Jahren 
  • 1 Gruppe mit 23-25 Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren

  

 

Du hast das Recht,

genauso geachtet zu werden

wie ein Erwachsener.

Du hast das Recht,

so zu sein, wie Du bist.

Du musst Dich nicht verstellen

und so sein, wie es die 

Erwachsenen wollen.

Du hast ein Recht

auf den heutigen Tag,

jeder Tag Deines Lebens gehört Dir,

keinem sonst.

Du, Kind, wirst nicht erst Mensch

Du bist Mensch.

             

(Janusz Korczak)

 

 

 

Pädagogisches Kurzkonzept:

 

Wir legen großen Wert darauf, dass die Kinder gerne zu uns kommen. In einem Rahmen der

Sicherheit Vertrauen und Beziehung bietet, können Kinder ihre Persönlichkeit entwickeln.

Achtung und Respekt dem Kind gegenüber sind dabei Voraussetzung. Über den gesetzlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag hinaus, wollen wir den Kindern unseren Christlichen Glauben

näher bringen.

Wir orientieren uns an den Werten und Leitlinien des christlichen Menschenbildes. Unter

Beachtung der religiösen Ausrichtung unserer Einrichtung, sehen wir die religiöse Erziehung

als einen ganzheitlichen Prozess in der pädagogischen Begleitung.

Religionspädagogische Arbeit bedeutet für uns im Alltag: 

 

  • den Kindern im täglichen Miteinander die christlichen Grundwerte vermitteln:
  • wie Achtung voreinander haben, Freude machen und schenken, leihen und teilen,
  • helfen, trösten und vergeben
  • den Kindern vom Leben Jesu erzählen und vorlesen,
  • Christliche Feste, wie Ostern, Erntedank, St. Martin, Nikolaus und Weihnachten
  • durch Geschichten, Lieder und Spiele erlebbar machen.
  • Wir feiern diese Feste mit Kindern und Eltern im Gottesdienst und in der Kindertagesstätte
  • Gebete

 

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, den „kleinen Menschen“ vielfältige Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung anzubieten:

 

Um dies umzusetzen ist einer unserer Schwerpunkte die Teiloffene Arbeit. Die Kinder haben ihre festen Stammgruppen und Bezugspersonen. Die pädagogische Arbeit ist individuell auf das Geschehen in der Gruppe abgestimmt, wird teilweise gruppenübergreifend und zu bestimmten Zeiten auf Gruppenebene durchgeführt. Wir finden diese Form der Struktur wichtig, da sie den Kindern Sicherheit feste Bezugspersonen und Orientierungshilfen bietet. Besonders die Jüngsten brauchen ganz konkrete Anhaltspunkte. 

Aus dieser Sicherheit heraus bewegen sich die Kinder in den offenen Bereich. Durch die teiloffene Arbeit haben die Kinder die Möglichkeit eigene Entscheidungen zu treffen und selbstbestimmt zu handeln. Sie begeben sich in Denkprozesse und üben sich im sozialen Miteinander. Einer unserer Schwerpunkte innerhalb der teiloffenen Arbeit ist unser Frühstückscafe. Aus allen Gruppen treffen sich unsere Kinder zum Frühstück. 

Jede Gruppe besitzt 5 Frühstücksketten zur Orientierung für die Kinder. Die Kinder können sich

zum Frühstück verabreden und selbst entscheiden, wann und mit wem sie frühstücken möchten.

Eltern bringen 1 x in der Woche einen Frühstücksbeitrag mit. Von dieser Arbeit ist die Gruppe mit Kindern vom 1. Lebensjahr ausgeschlossen. Das erste und wesentlichste Bedürfnis der Kinder unter 3 Jahren ist das nach Sicherheit und Vertrauen. Hier ist sowohl die stabile Beziehung/ Bindung zu einer Erzieherin, als auch die Orientierung und Sicherheit in der nahen Umgebung – Gruppenraum von großer Bedeutung für „Kindliches Lernen“.

 

In der praktischen Arbeit bedeutet dies für uns, dass der Alltag zunächst im Gruppenraum stattfindet.

Bewegung macht schlau !

 

Je bewegungsaktiver Kinder sind, umso mehr fördern sie ihre Intelligenz.

Wir bieten unseren Kindern vielfältige Möglichkeiten zur Bewegung:

  • wöchentliches Turnen, angeleitet von einer Übungsleiterin eines Leverkusener Turnvereins
  • in unserer Mehrzweckhalle werden regelmäßig Bewegungsspiele, sowie Bewegungsbaustellen angeboten

 

Im Juni 2014 wurde die Sanierung unseres Außengeländes abgeschlossen. Den Kindern steht nun ein großzügiges Außengelände zur Verfügung mit Möglichkeiten zum Klettern, Schaukeln, Matschen, Rädchen fahren, Fußballspielen und vieles mehr. Wir gehen bei fast jedem Wetter raus: 

Ausgerüstet, mit der Jahreszeit angepassten Regen- bzw. Schneebekleidung, gehen die Kinder auch bei leichterem Regen auf unser Außengelände. Im Winter nutzen wir den nahe gelegenen Aquila-Park zum Rodeln.

Familienzentrum

 

Seit Juni 2009 sind wir vom Land NRW zertifiziertes Familienzentrum und 

seit September 2010 katholisches Familienzentrum.

Das kath. Familienzentrum ist ein Verbund aus 4 Kindertagesstätten: 

  • Caritas Kindertagesstätte Eschenweg in Küppersteg
  • Familienzentrum und Kath. Kita Christus König in Küppersteg
  • Kath. Kindertagesstätte St. Stephanus in Bürrig 
  • Kindertagesstätte St. Hildegard in Wiesdorf

 

Alle Familien sind in unseren Häusern herzlich willkommen!

 

Diverse Angebote können Sie bei uns in Anspruch nehmen:  

  • Eltern-Kind-Kurse
  • Beratungsangebote
  • Gemeindefeste
  • Vater-Kind-Angebote 

Elternabende zu bestimmten Themen etc. 

 

 

 

Räumlichkeiten:

 

Unsere Einrichtung besteht aus 5 Gruppen mit jeweils einem dazugehörenden Nebenraum.

Jeder Nebenraum sowie unsere großzügigen Flure laden die Kinder zu vielfältigen, verschiedenen Spielmöglichkeiten ein. Ergänzend hat jede Gruppe einen Waschraum mit Wickelmöglichkeiten.

Eine Turnhalle, die Küche, das Büro sowie ein Personalaufenthaltsraum vervollständigen unser Haus.

 

Verpflegung

 

Zum Frühstück erhalten unsere Kinder an 5 Tagen in der Woche ein ausgewogenes Frühstücksbuffet. Zu Mittag werden unsere Kinder durch die Firma Uwe Nickut aus Burscheid mit frischem und ausgewogenem Essen versorgt. Obst und Gemüse, sowie Mineralwasser unTee stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung.

 

Anmeldung

 

Wir laden Sie weiterhin herzlich ein, einen Termin mit uns zu vereinbaren, um unser Haus und

unsere Arbeit vor Ort kennen zu lernen. Anmeldetermine werden jährlich nach den Sommerferien vereinbart.